Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Arbeit im Bildungszentrum ist die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU). Die Lehrgänge der überbetrieblichen Unterweisung ergänzen die Berufsausbildung im Betrieb und in der Berufsschule. Eine Übersicht der in unserem Bildungszentrum durchgeführten ÜLU-Lehrgänge mit Downloadmöglichkeit der Unterweisungspläne haben wir auf einer gesonderten Seite zusammengestellt.

Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung wird von der Ausbildungsbetrieben bezahlt; einen Zuschuss gibt es aus Bundes- und Landes- bzw. EU-Mitteln.

Aktuelle Situation aufgrund der Corona-Pandemie

Durch eine Allgemeinverfügung des Landkreises Cloppenburg und weitere behördliche Anordnungen sind alle Schulungsmaßnahmen in unserem Bildungzentrum bis mindestens zum 18.04.2020 ausgesetzt.

Hiervon sind vor allem auch die Maßnahmen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung betroffen.

Leider haben wir noch keine genaueren Informationen, wie es danach weitergeht. Um auf eine rasche Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebes vorbereitet zu sein arbeiten wir laufend an einer Neuterminierung der Maßnahmen. Sobald wir hier sprechähig sind, werden die betroffenen Teilnehmer und Ausbildungsbetriebe informiert.

Was Sie als Betrieb davon haben:

Sie bekommen Ihren Lehrling mit mehr Fachwissen zurück. Sie können ihn flexibler einsetzen. Sie haben das gute Gefühl, Ihren Lehrling bei der Vorbereitung auf die Gesellenprüfung zu unterstützen.

  • Der Einsatzbereich Ihres Lehrlings vergrößert sich – überbetriebliche Lehrlingsunterweisung, die sich rechnet.
  • Sie können Ihre Tagesgeschäfte optimal organisieren, während wir zeitintensive Ausbildungsinhalte vermitteln.
  • Die Ausbildungsinhalte, die in Ihrem Betrieb nicht täglich gefragt sind, können im Rahmen der überbetrieblichen Unterweisung vermittelt werden.
  • Die Inhalte sind praxisorientiert und mit Ihren Fachverbänden erarbeitet.
  • Sie erhalten eine Rückmeldung, die Rückschlüsse auf die Fertigkeiten, die Arbeitshaltung und das Sozialverhalten Ihres Lehrlings zulässt.
  • Die Lehrgänge sind kostengünstig, weil das Angebot öffentlich gefördert ist! Ganz ohne Formalitäten, denn die übernehmen wir.

Was Sie als Lehrling davon haben:

Sie erwartet eine vertiefte Ausbildung, neue Technologien und der Blick über den Tellerrand. Mit uns vom Lehrling zum Profi – hier sind Sie richtig!

  • Sie vertiefen und ergänzen praktische Grundlagen für Ihren Beruf.
  • Hier können Sie neue Technologien sowie andere Geräte, Maschinen und Arbeitstechniken kennenlernen und ausprobieren.
  • Sie können sich Fertigkeiten selbst erarbeiten, wofür im Betrieb oft Zeit und Raum fehlen.
  • Aufgaben, die im Betriebsalltag schon bald gelingen müssen, können Sie bei uns intensiv üben.
  • Simulierte Kundenaufträge sind spannend und üben für den echten Einsatz – ohne Folgen, wenn mal etwas nicht so perfekt läuft.
  • Der fachliche Austausch mit anderen Lehrlingen bringt zusätzliche Impulse – Projektarbeit im Team macht Spaß.
  • Die Lehrgänge sind eine gute Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung.

ÜLU-Lehrgänge im Bildungszentrum Handwerk

Für die in der rechten Spalte aufgeführten Ausbildungsberufe werden die überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen im Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg durchgeführt.

Folgen Sie den Links und sehen Sie, welche Lehrgänge für die einzelnen Berufe durchgeführt werden. Dazu finden Sie auch Verweise zu den Inhalten der einzelnen Lehrgänge.

Weiterführende Informationen zur ÜLU

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur überbetrieblichen Lehrlingsunteweisung (ÜLU) und eine Übersicht aller Lehrgänge und Unterweisungspläne:

Gefördert von:

ESF

Die überbetrieblichen Lehrgänge werden von uns mit finanzieller Unterstützung durch das Land Niedersachsen, durch den Bund und durch den europäischen Sozialfonds durchgeführt.

Schutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Thematik

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über unsere Schutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Thematik informieren.

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir nur Mitarbeiter/innen arbeiten lassen, die sich gesund fühlen und sich in den letzten zwei Wochen in keinem offiziell als Risikogebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben.

Als Arbeitgeber haben wir unsere Mitarbeitenden über alle nötigen Schutz- und Hygienemaßnahmen, wie regelmäßiges Händewachsen etc., informiert. Wenn wir derzeit auf Händeschütteln verzichten, ist dies als weitere Vorsichtsmaßnahme zu sehen.

Darüber hinaus haben wir durch die Einschränkung des Publikumsverkehrs im Haus des Handwerks weitere Schutzmaßnahmen ergriffen.

Besuche im Haus des Handwerks sind auf unbedingt erforderliche Anlässe zu begrenzen und nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Der Besuch im Haus des Handwerks für Personen mit erhöhtem Infektionsrisiko ist untersagt.

Trotz der inzwischen spürbaren Einschränkungen für unsere Arbeit konzentrieren wir uns darauf, die anstehenden Aufgaben und Projekte weiterhin mit Einsatz und guter Laune für Sie zu erledigen.

Sarah von Grönheim
Telefon: 04471 179-18
Telefax: 04471 179-44
s.vongroenheim@handwerk-cloppenburg.de